Foto

tanzhaus-zuerich.ch

suchen >

english >

Programme April /Mai

Liebes Publikum

Nach dem viel beachteten Erfolg mit «K.» steht die Premiere von «Untold» am 4./5./6. und 8. April der 3art3 Company als Tanzhaus-Koproduktion auf dem Programm. In ihrem zweiten Stück untersucht das Kollektiv das Unausgesprochene und Unterdrückte, mit poetischen und geheimnisvollen Bildern von durchdringender Emotionalität. An einem zeitlosen Ort treffen sich fünf TänzerInnen, zwei Cellistinnen, ein Opernsänger und ein DJ. Barock- und elektronische Musik prallen aufeinander, die Darsteller setzen sich körperlich und musikalisch in Szene – bis zum Exzess, um eine Geschichte zu erzählen, für die es keine Worte gibt.

Am 2./3./4. Mai lädt ZÜRICH TANZT wieder zum städtischen Tanzgrossereignis und das Tanzhaus ist natürlich auch bei der 2. Ausgabe mit von der Partie. An zwei Abenden präsentieren wir zeitgenössischen «Tanz Brandaktuell!» in kurzen Highlights und laden am Sonntagnachmittag Kinder ab 3 Jahren zum interaktiven «VideoTanzGame» ein. Da selber tanzen unbedingt dazugehört, finden im Tanzhaus diverse Crash Kurse statt und wir sind Startort von City Walks für neugierige Stadtwanderer. Also holt Eure bequemsten Schuhe aus dem Schrank, schmeisst Euch ins Getümmel und lasst Euch inspirieren. Das volle Programm findet Ihr unter: www.zuerichtanzt.ch

Für Tanz-Profis, die mehr wollen, bieten wir bis Mitte Juli von Montag - Freitag zeitgenössisches Profitraining mit hochkarätigen LehrerInnen und einmalige Workshops, im April und Mail im Rahmen von Steps.

Den Wonnemonat Mai lassen wir mit dem Tanzhaus YOUng!-Gastspiel von fABULEUS/Woest & Krokusfestival ausklingen. Das Stück «Schaust du weit genug nach hinten, blickst du wieder nach vorn» ist ein akrobatisches manchmal halsbrecherisches Tanztheater für Kinder ab 9 Jahren, bei dem zeitgenössischer Tanz und Slapstick nahtlos ineinander übergehen. Zu sehen am 22./23. als Schulvorstellung und am 24. Mai als Familienvorstellung.
Doch vorher laden wir am 17./18. Mai zur Abschlusspräsentation vom Tanzhaus YOUng! Jahreskurs TanzTheater. Sieben Jugendliche haben sich ab Herbst einmal wöchentlich unter der Leitung der Tanz- und Theaterpädagogin Franziska Bill getroffen und frei nach den Motiven aus 'Sterben und Neapel sehen' von Igor Bauersima ein Tanztheaterstück entwickelt.

Wir freuen uns auf Euch/Sie!
Euer/Ihr Tanzhaus Zürich Team

Aktuell

+ Leitungswechsel im Tanzhaus Zürich +
Andrea Boll hat am 31. Januar 2014 das Tanzhaus Zürich verlassen.
In ihrer fast dreijährigen Wirkungszeit führte sie das Tanzhaus als Ort des choreographischen Schaffens und entwickelte neue Formate
. > mehr


+ Catja Loepfe wird neue Leiterin des Tanzhaus Zürich ab Aug. 2014 +
Der Verein Tanzhaus Zürich hat am 3. Dezember 2013 Catja Loepfe zur neuen Leiterin des Tanzhaus Zürich ernannt. > mehr